Rückschau zum Oktober-Sonntagsspaziergang

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt18_1810071-sonntagsspaziergang-10.jpgUnter dem Motto "Radioaktivität lässt sich nicht abschalten" protestierten am AKW Neckarwestheim gegen eine Politik für die Konzerne unter Ausbremsung der dezentralen echten Energiewende in Bürgerhand. Ausgehend vom Sicherheitsrisioko GKN II und dem geplanten "Blankoscheck" für das Abrissverfahren desselben wurde im Redebeitrag unter anderem der Zusammenhang von blockierter Energiewende, laufenden AKWs und weiterer geplanter Kohleverstromung (bis 2050?) dargestellt. Den Beitrag könnt ihr hier im Artikel nachhören.
Der nächste Sonntagsspaziergang findet am 4. November statt. Schon jetzt herzliche Einladung, und, falls Ihr hierfür Flyer verteilen könnt, schicken wir Euch diese gerne zu!


Redebeitrag von Herbert Würth beim Oktober-Sonntagsspazierggang:

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt18_1810071-sonntagsspaziergang-23.jpg b_215_215_16777215_00_images_stories_akt18_1810071-sonntagsspaziergang-04.jpg